Fortbildung für Verfahrenspfleger (Basis)

Loading Map....

Datum/Zeit
06.04.2016 - 08.04.2016
Ganztägig

Ort
Memmingen


7-April bis 9. April 2016  Memmingen

Tag 1:  Dr. Kirsch (Konzeptionelles und Juristisches),
Tag 2: Manuela Sochiera(Pflegefachliches)
Tag 3: Josef Wassermann (Verfahrensablauf und Gesprächsführung)

Link zur Anmeldung

Dr. jur. Sebastian Kirsch ist Richter am Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen sowie Mitbegründer und seither der „juristische Kopf“ der Idee des Werdenfelser Weges.

Seit 1999 Betreuungsrichter beim Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen, Referendarausbilder, Fachbuchautor.

Manuela Sochiera

Manuela Sochiera

Frau Manuela Sochiera  ist Betriebswirtin für Krankenhaus- und Sozialmanagement (FH/SRH), Gerontologin (FH), Verfahrenspflegerin nach dem Werdenfelser Weg (Reduzierung von Fixierung in der Pflege) und Examinierte Krankenschwester mit Fachausbildung für Anästhesie und Intensivpflege und Erfahrung als Verfahrenspflegen nach dem Werdenfelser Weg seit November 2012, Autorentätigkeit seit Dezember 2011, freiberufliche Tätigkeit, mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement und Personalentwicklung, seit Mai 2009, in leitender Position als Stationsleitung, Pflegedienstleitung sowie Betriebs- und Pflegedienstleitung von 1998 bis April 2009, Referententätigkeit seit 2002

Am dritten  Tag informiert im Mediationsteil Herr Josef Wassermann über Verfahrens- und Entscheidungsabläufe und Gesprächsführung.

Josef Wassermann ist Mitbegründer und seither der „mediative Kopf“ der Idee des Werdenfelser Weges.

Er ist Diplom Sozialpädagoge (FH) und  seit 1996 Leiter der Betreuungsstelle am Landratsamt Garmisch-Partenkirchen
Freiberuflicher Mediator BM® seit 2005 (Schwerpunkt Strafsachen)
Seit 2007 Lehrgenehmigung an der Katholischen Stiftungsfachochschule München, Abt.   Benediktbeuern.