Freiheitsentziehende Maßnahmen durch Medikamente / Medikationsplan und Jahresbericht ans Amtsgericht

Loading Map....

Datum/Zeit
06.12.2016
13:00 - 14:30

Ort
Landratsamt Garmisch-Partenkirchen


Betreuungsstelle und das Betreuungsgericht Garmisch-Pertenkirchen laden  zu einem Treffen in das Landratsamt am 06.12.16 um 14.00-15.30 Uhr mit dem Thema der Medikamente für Betreute, insbesondere Medikamente, die freiheitsentziehenden Charakter haben (können). Es wird auch um die Genehmigungspflicht im Sinne des § 1906, Abs. 4 (Medikamente) BGB gehen.

Insbesondere auch für Betreuer ergeben sich Änderungen hinsichtlich des Jahresberichtes an das Amtsgericht, da zukünftig vom Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen gefordert wird, dass der Betreuer zugleich einen aktuellen Medikationsplan vorlegen muss, auf den gesetzlich Versicherte seit 1.10.2016 einen Anspruch haben. Die Abstimmung der gesamten Medikamentierung zwischen Arzt und Betreuer soll dadurch gefördert werden, vermeidbare Wechselwirkungen sollen vermieden werden. Wir wollen mit der Veranstaltung erreichen, dass in dieser Frage mehr Bewusstsein für die Beteiligung der Betreuer und deren Verantwortlichkeit im Bereich der medikamentösen Versorgung geschaffen wird und sich damit die Zusammenarbeit im Interesse der Betroffenen verbessert. Und wir wollen erreichen, dass für alle Beteiligten deutlicher identifizierbar wird, welche Medikamente ohne sonstigen therapeutischen Ansatz  vornehmlich die Freiheitsentziehung  bezwecken, damit wir über die Notwendigkeit im Rahmen eines Genehmigungsverfahrens nach § 1906 BGB eine Alternativenprüfung vornehmen und ein  Einvernehmen erzielen können.

Eingeladen sind alle Betreuer, Einrichtungen, Ärzte, Interessierte, behördliche Stellen und Beauftragte und natürlich auch betreute Personen. Gerne können Sie daher die Einladung entsprechend weiterleiten, auch insbesondere an Ärzte, mit denen Sie zusammenarbeiten.

 

14.00 Begrüßung

14.15 Referat Dr. Kirsch: Freiheitsentziehende Maßnahmen durch Medikamente / Medikationsplan und Jahresbericht ans Amtsgericht

15.00 Diskussion und Anregungen

15.30 Verabschiedung

 

Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen und Ihr Mitwirken und bitten Sie um Anmeldung ,

Landratsamt Garmisch-Partenkirchen, von Brug-Straße 5, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Fax: (08821) 751-8379

josef.wassermann@LRA-GAP.de