Jahrestagung Ambulant betreute Wohngemeinschaften in Bayern

Map Unavailable

Datum/Zeit
11.02.2019
Ganztägig

Ort
Kulturzentrum Trudering


Jahrestagung Ambulant betreute Wohngemeinschaften in Bayern

12. Februar 2019 in München

Ambulant betreute Wohngemeinschaften haben in Bayern einen festen Platz in der Versorgung pflegebedürftiger Menschen und sind aus der Versorgungskette nicht mehr wegzudenken.

Die Jahrestagung greift folgende Themen auf:

  • eine gute WG-Koordination
  • Personalplanung / Pflegemix der abWG
  • Unterstützung und Moderation des Gremiums der Selbstbestimmung
  • Vermeidung von Freiheitseinschränkung

Eingeladen zur Jahrestagung sind Akteure rund um ambulant betreute Wohngemeinschaften wie Mieterinnen und Mieter sowie deren Angehörige, Initiatorinnen und Initiatoren sowie Dienstleistungsanbieter. Zudem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landkreise und kreisfreien Städte, aber auch kommunale Entscheidungsträgerinnen und –träger, Bauherren, Architekten, Interessierte aus der Seniorenarbeit sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

 

Moderation: Sabine Wenng
Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung GbR

9:30 Uhr Ankommen und Stehcafé
10:00 Uhr Eckpfeiler der Pflegepolitik in Bayern –
Ziele und Ausblick aus Sicht des Patienten- und Pflegebeauftragten
Prof. Dr. Peter Bauer
Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung
10:20 Uhr Vier Jahre Koordinationsstelle ambulant betreute Wohngemeinschaften in Bayern Brigitte Herkert
Koordinationsstelle ambulant betreute Wohngemeinschaften
10:35 Uhr Freiheitsentziehung in einer abWG

Welche Regeln gelten? Wie findet man Lösungen?

Dr. jur. Sebastian Kirsch,
Richter am Amtsgericht Garmisch- Partenkirchen
11:35 Uhr Kurze Pause
11:45 Uhr Ambulant betreute Wohngemeinschaften als innovatives Angebot in kleinen Gemeinden Bgm. Hans-Jörg Birner,
Vorsitzender des Vereins „Haus der Begegnung“ Kirchanschöring, NN. Angehörige(r)
12:15 Uhr Koordination und Moderation – ein Beitrag zur Qualitätssicherung in ambulant betreuten Wohngemeinschaften Ulrike Reder,
Carpe Diem München e.V.
12:45 Uhr Mittagspause
13:45 Uhr Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Demenz in abWGs
Forschungsvorhaben – „DemWG“
Dr. Jennifer Scheel,
Universitätsklinikum Erlangen
Ab 14:10 finden vier Dialogforen parallel statt, bitte wählen Sie bei der Anmeldung:
Forum 1
Personalplanung und Pflegemix in einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft
Gabriele Kuhn, Dipl. Sozialpädagogik (FH), München
Forum 2
Qualitätsentwicklung in ambulant betreuten Wohngemeinschaften aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer
Stephan Vogt, Familiengesundheit 21 e.V.
Forum 3
Moderation in ambulant betreuten Wohngemeinschaften – so kann es gelingen
Forum 4
Erfahrungsaustausch – Forum für erfahrene Moderatorinnen / Moderatoren
15:45 Uhr Ausklang und Gespräche bei Kaffee und Kuchen