Verantwortungsvoller Umgang mit Psychotropika in der Langzeitpflege

_LM45590Verantwortungsvoller Umgang mit Psychotropika in der Langzeitpflege Problembeschreibung und Lösungsansätze,
Prof. Dr. Gabriele Meyer,  Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Gabriele Meyer, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Gabriele Meyer,
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Im Vortrag von Prof. Dr. Gabriele Meyer aus Halle am Fachtag 2016 standen  Fragen zur Reduktion psychotrop, also auf die Psyche, wirkender Substanzen im Kontext der Langzeitpflege älterer Menschen im Mittelpunkt: Dabei stellte sie anhand einer Vielzahl aktueller Studien das riesige Potential des Ausschleichens, also der schrittweisen Reduktion der psychotrop wirkenden Medikamente dar. Sie schilderte über Projekte aus Großbritannien, die gegenwärtig auch in Deutschland wissenschaftlich in einem breit angelegten Projekt umgesetzt werden. Grundsätzlich sollten im pflegerischen Kontext diese Mittel ihrer Ansicht lediglich als ultima ratio verwendet werden. Auch sie plädierte hier für eine bessere Abstimmung zwischen allen Beteiligten, um eine übermäßige Medikamentengabe zu vermeiden und somit den Patienten einen höhere Lebensqualität zu ermöglichen.

Vortrag zum Download